Kia Ora!

& welcome to Auckland!!

ENDLICH war es geschafft. Nach 30 Stunden Flug, 1 1/2 Tagen in nem Flugzeug und die ein bis zwei Komplikationen mit meinem Visum bin ich gesund und nicht so munter in Auckland gelandet!

Kulturschock? Noch nicht, vielleicht kommt der aber noch!

Ich schweife aber ab, mal alles ganz von Anfang an!

Der Flug:

Samstag Abend gings los! Check In und Gepäckabgabe war mal die erste Hürde. Beim CheckIn sind wir bzw. sie (i habs ja gewusst) draufgekommen das bei meinem Visa das “U” vor meiner Passportnumber fehlt. Nach ein paar Telefonminuten mit dem Immigrationoffice in NZ ist das Problem dann auch geklärt worden und es war alles Paletti!
Ich (also net i, sondern der Pilot) is von Wien nach Dubai geflogen! In Dubai hatte ich dann einen Aufenthalt von ca. 4 Stunden welche ich mit herumgehen, essen und schlafen verbracht habe! Quasi nochmal bewegen bevor ich den ganzen Sonntag im Flugzeug sitze!
Ich habe es sogar zusammengebracht FAST den Anschlussflug zu verpennen. Habs aber no rechtzeitig geschafft und alle waren zufrieden!
14 Stunden, 14 STUNDEN bin ich dann am Stück im Flieger gesessen! Ich hatte schon schlimmere 14 Stunden in meinen Leben. So schlimm war es nämlich garnicht. Bisschen Schlafen hier, Bisschen Filme schauen dort, Bisschen Essen da! (btw: Das Essen war überraschenderweise ziemlich gut und auch sehr sättigend, Emirates halt! <3)
Nachdem ich ca. schon alle Filme in der Videothek durch hatte und auch nichtmehr wirklich schlafen konnte sind wir eh schon gelandet! unzwar in Melbourne, mein zweiter Zwischenstopp auf der Reise!
Gleiche Maschine, Gleicher Sitzplatz. Ist nur für nen technischen Halt dort gelandet und um neue Passagiere mitzunehmen. Also wieder gute 2 Stunden Pause und Aufenthalt am Flughafen in Melbourne.

Und 3 mal dürft ihr raten wer es wieder fast geschafft hat seinen Anschlussflug zu verpeilen!
Richtig, ICH! ;D (ich bin ja auch ein Spezialist!!)
Habe sogar eine Fleißaufgabe gemacht und die Einreisekarte für Australien ausgefüllt und abgegeben (30 Minuten Wartezeit) obwohl ich das garnicht benötigt hätte.
Hat mir der Border Patrol Typ dann am Schalter auch gesagt ;D
Gut, dann wieder retour und irgendwie auf meinen Flieger kommen. Nach ein paar Umständen habe ich das dann auch geschafft und i war schon am Weg Richtung Auckland!

14409242_1217751731579936_781995438_n
12.000km is scho a hoartes Stück!! 

Einreise und die ersten Tage:

Endlich in Auckland angekommen ging wieder die übliche Prozedur los. Gepäck holen, Rucksack aus der Folie befreien (Rucksack einfolieren ist ein heißer Tipp boys and girls!!! ) Einreisekarte abgeben, alles checken lassen, durchleuchten lassen, einmal vom Hund abschnüffeln lassen und dann wars auch schon fast geschafft!
Wenn da nicht wieder das Problem mit dem “U” gewesen wäre!
Wieder beim BorderPatrol angekommen hab i das Ganze nochmal erklären dürfen und einmal absegnen lassen müssen und finished!! (War nicht so ein großes Problem, kommt anscheinend öfters vor das sich die Leute bei ihrem Visa vertippen)

Draussen hab i mir dann meinen Skybus rausgesucht und bin mal ne Runde auf der Autobahn rumgefahren zu meinem Hostel.
Eingecheckt und mal das ganze Zeug raufgebracht und siehe da:
Fast nur Deutsche im Zimmer ;D (ist gut oder schlecht, je nach Ansichtssache)
I hab mich auf alle Fälle mal gefreut da i gleich mal Ansprechpersonen hatte für alle Fragen und Erledigungen!
Am selben Tag hab ich mich dann noch wachgehalten und durchgekämpft das ich nicht schlafen gehe um den Jetlag zu entgehen! (Um 2000 hat dann die Müdigkeit gewonnen aber das war okay!)
12 Stunden durchgepennt wie ein Baby und morgens um 0800 komplett ausgeschlafen aufgestanden ;D (Seitdem hab ich kein Jetlag und fühle mich auch nicht tagsüber irgendwie mehr müde als sonst auch in Österreich!)
Da hab ich mich mal um meine ganzen Termine gekümmert: Handynummer, Bankkonto, IRD Nummer und alles was dazugehört!
Das alles gecheckt und das Tagesziel für heute erreicht hab ich mir dann noch Auckland angeschaut was genauso ausschaut wie jede andere Stadt auch… Leider…
So vergingen die Tage, bisschen planen, Leute treffen und organisieren!

ENDLICH EINEN PLAN: 

Bis Mittwoch war ich eigentlich relativ planlos in Neuseeland unterwegs! Dann hab ich mich aber mit paar anderen zusammengeschrieben welche genauso planlos waren wie ich und man hat gemeinsam nen Plan gemacht!
Wir haben uns darauf geeinigt für 10 Tage ein Auto zu mieten und damit das Northland zu bereisen und danach im Bay of Plenty nach Seasonal Work zu suchen!
Geplant, getan! Auto gebucht und morgen wird der Schlitten abgeholt (Automatik und Linksverkehr…. die ersten paar Kilometer werden interessant!!)
Dadurch das wir zu 4 sind teilen sich die Kosten schön auf! 2 pennen im Auto und 2 im Zelt. (kommt endlich mal der neue Carinthia Schlafsack zum Einsatz (Wohlfühltemperatur bis -20 Grad ftw!!!))

Mehr gibt es derzeit eh nicht zu berichten!
Freue mich das ich endlich aus Auckland raus komme und on the road bin!

Werde mich dann das nächste Mal wieder melden wenn ich on the road bin oder im Bay of Plenty und mich, mal wieder, beim AMS melde!! <– just kiddin…

Cheers und bis die Tage!! (: 

PS: Hier noch ein paar Bilder vom Mount Eden! Heute wars endlich mal schön und nicht immer nur regnerisch! (:

14409053_1217751071580002_1917476242_n
Auckland City mitn Skytower
14409023_1217751068246669_1156832828_n
Auckland City

 

Advertisements

2 thoughts on “Kia Ora!

  1. Top! Freut mich wenn’s dir halbwegs gut geht und du dich schon ein bisschen mit anderen Leuten zusammengeschlossen hast- schätze mal so geht alles ein wenig leichter! 🙂
    Übrigens, die Julia hat mir erzählt, dass du deine neue Telefonnummer per PN auf Facebook verschickst! Magst du die Nummer an die Julia schicken und dann gibt sie sie mir? 🙂 du weist ja, ich hab kein FB!
    Ganz liebe Grüße aus Wien, ich freu mich auf neue Berichte und Fotos!

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s