Herr der Ringe Drehorte & Wellington

So, wo bin i stehen geblieben!

Nach der Whanganui River Journey habe ich mit den zwei Schweizern angeschlossen bzw. haben sie mich dann ein Stück lang mitgenommen da wir das gleiche Ziel hatten, unzwar Wellington!
Eigentlich war geplant nach New Plymouth zu fahren, allerdings haben wir dann mal das Wetter gecheckt welches leider, rund um den Mount Taranaki zumindest, ziemlich schlecht ausgeschaut hat! Deshalb Wellington,
mit ein paar Umwegen!

Aufn Weg nach Welli sind nämlich einige “Herr der Ringe” Drehorte welche ebenfalls auf meiner Bucketliste standen bzw. stehen!
Um das Ganze hier mal etwas kürzer zu halten, nicht wie üblich, lade ich mal ein paar Fotos von den Drehorten hoch bevor ich zum Thema Wellington komme!

Bin gespannt ob ihr ein paar Orte erkennt!

sodala, und nun zu Wellington!

DCIM101GOPROGOPR1874.

Das Foto kann schon einiges! Auf jeden Fall um vieles schöner als Auckland!
Wellington ist die Hauptstadt Neuseelands und auch jene Stadt welche man unbedingt besuchen sollte wenn man ein “Herr der Ringe” oder “Hobbit” Fan ist!
Wieso das so ist erkläre bzw. zeige ich euch später!
Alles was man in Wellington machen kann habe ich so ziemlich gemacht! Und darüber hinaus!
Am ersten Tag in Wellington haben wir uns gleich eimal den Flughafen angeschaut! Dieser ist speziell da dort “Smaug”Gandalf und “Gollum” in Übergröße zu bewundern sind! und gratis WLAN welches wir benötigten da wir noch null Dunst hatten wo wir schlafen!
Am Airport bissl auf Touri gemacht, WLAN geholt und gegessen!
Hostel gefunden und dann gings schon weiter!


Am nächsten Tag gings dann auf zu “The Weta Cave”!
Das Weta Cave Studio ist für die Masken, Special Effects, Waffen, Rüstungen etc. für diverse Filme verantwortlich. (Herr der Ringe, Hobbit, Avatar, King Kong, Narnia, District 9, Warcraft and ongoing! nur um mal paar Filme zu nennen!)
Dadurch das wir dort nichts verpassen wollten haben wir gleich die Kombitour gebucht. Die Workshop Tour und die “Thunderbird” Tour!
In der Workshop Tour haben wir erfahren wie alles gemacht wird, wie getrickst, gezaubert und produziert bzw. geschmiedet wird! Alle einzelnen Schritte bis es dann endlich zum Endprodukt kommt!
Für die ganze Tour galt: Nur das anfassen was dir gezeigt wird!
Was ziemlich wichtig ist da nur so die ganzen Ausstellungsstücke, welche eigentlich nur für 6 Monate gemacht sind, schon mehrere Jahre halten!
Da hätte ich wohl bissi besser zuhören sollen, aber dazu später mehr!
Alles in allem war diese Tour sehr interessant!
Danach gings auf zur zweiten Tour, die Thunderbird Tour!
Wir dachten das uns dort noch mehr von der Produktion etc. gezeigt wird, falsch gedacht!
Bei dieser Tour ging es rein um die Serie Thunderbird welche voll animiert ist und von Weta gemacht bzw. produziert wird!
Natürlich hatten wir Null Dunst von der Serie und noch weniger Dunst von den ganzen Filmkulissen!
War aber trotzdem ziemlich interessant da wir rausgefunden haben das ca. 95 Prozent der ganzen Kulisse aus Müll bzw. Alltagsgegenständen (Staubsauger, Zitronenpresse etc.) hergestellt wurden!
Auch hier galt mal wieder, nur anfassen was dir gezeigt wurde!

Wie sie das aber gerade gesagt hat, bin ich natürlich schon wo anders gewesen und musste alles anfassen, was ein Fehler war da ich dann auch schon im nächsten Moment das Miniatursprungbrett der Originalkulisse aus der 1. Staffel in der Hand hatte..

In der Hoffnung das sie es nicht gsehn hat hab ich es wieder dort hingstellt wo es war, aber sie hat es natürlich gesehen und wurde etwas hysterisch ;D
Nach ner halben Minute ist sie dann aber wieder runtergekommen und hat gemeint, sie muss nur etwas Kleber finden und es darf nie jemand rausfinden das des während ihrer Tour passiert ist. Was nicht schwer war da wir die einzigen 3 waren die grad die Tour gebucht hatten!

Am nächsten Tag ging es dann auch schon für Felix und mich auf die Fähre nach Picton. Die Vorfreude auf die Südinsel war schon groß, deshalb verging die Fahrt wie im Flug!
Nach 3 Stunden sind wir dann endlich in Picton angekommen!

Hier verlasse ich euch auch erst einmal wieder und melde mich dann wieder von der Südinsel !!
Bis demnächst!

PS: Zum Abschluss, hier noch ein Foto vom südlichsten Punkt der Nordinsel, dem Cape Palliser!

DCIM101GOPROGOPR1759.
Cape Palliser, Wetter nicht wirklich top, dennoch beeindruckend!

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s