Meine erste “woofing” Erfahrung in NZ & Mount Fox!

Sodala, nachdem ich hier etwas mit Heidi herumgegurkt bin und paar Tage im Nelson Lakes National Park verbracht haben, hat sich endlich eine “woofing”Stelle bei mir gemeldet bzw. zurückgeschrieben!
Zwar nicht unbedingt das was ich wollte aber für den ersten Einstieg mal kein schlechter Anfang!
Es handelte sich um eine Stelle im “Housekeeping” in einem Hostel beim Fox Glacier!
Hab mir halt gedacht: Wird schon chillig sein, 4 Stunden am Tag ist nicht viel und den Rest des Tages kannst du ja bei den Gletschern gammeln!

Nachdem wir uns nach Greymouth in die Richtung begeben haben, sind wir 2 Tage später dort angekommen! Wetter war mal nicht so prickelnd, daran haben wir uns aber für die nächsten Tage gewöhnen müssen wie es scheint!

Begrüsst hat uns “Green” welche, wie wir später rausgefunden haben, garnicht die Chefin war/ist!
Als Green uns alles gezeigt hat und wir die Zimmer zugewiesen bekommen haben, machten wir natürlich was als Erstes? Richtig, gratis W – Lan!! ;D
Bevor wir allerdings zu der woofing Stelle gefahren sind waren wir noch nen Großeinkauf machen da in der kleinen City leider kein normales Lebensmittelgeschäft vorhanden war, nur ein “onthespot” Markt wo alles um gute 70% teurer ist! Man muss ja schauen wo das Geld bleibt! (:

Am ersten “Arbeitstag” haben wir dann auch die anderen Woofer etwas genauer kennen gelernt! Uns wurde alles gezeigt, wie alles zu machen ist und wo wir welche Sachen herbekommen! War quasi ein ganz chilliger Tag!
Nachmittags war leider das Wetter schlecht und sehr bewölkt, somit hatte man keine Sicht auf den Gletscher…
Die nächsten Tage haben wir leider immer so verbracht… Vormittags gearbeitet und nachmittags auf gutes Wetter gewartet! Paradoxerweise war es am Vormittag immer schön und glasklar und am Nachmittag (meistens zwischen 1400 und 1430, sprich immer dann wenn wir aus hatten) begann es zu regnen…

Sehr viel mehr kann ich leider nicht über die Erfahrung schreiben da sie etwas komplett anderes war als erwartet!
Eines habe ich allerdings gelernt: Wenn ich wieder woofe, dann suche ich mir eine Woofingstelle bei der 3 Mahlzeiten inbegriffen sind und wo ich auch Sachen lerne und ein etwas besseres “Familiengefühl” zu Stande kommt! (:

An meinen letzten Tag konnte ich dann doch etwas aus der Umgebung und Landschaft rausholen!
Ich habe mich um 0530 in der Früh Richtung Mount Fox begeben um dort, so früh als möglich, auf den Gipfel zu sein! Von dort aus hatte man einen perfekten Ausblick auf die Südalpen, Mount Cook & Mount Aspiring sowie den Fox Glacier! Einfach ein atemberaubender Ausblick!!

Nachdem ich mit dem Wandern fertig war bin ich weiter Richtung Wanaka gehitchhiked um mich erneut mit Heidi zu treffen! (Sie wollte nicht mit da ihr das zu früh war und ist vorausgefahren!)
Durch purem Zufall haben wir dann doch wieder zusammengefunden und sind gemeinsam weiter Richtung Wanaka!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s